Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Schlagwort

Ecology

[Feldbotanik] Onopordum acanthium – die Gewöhnliche Eselsdistel

Nachdem es in den letzten beiden Artportraits etwas kleiner zuging, kommt heute wieder mal ein richtig großes Kaliber. Die heute vorgestellte Art sticht nicht nur durch ihre Größe aus der Flur hervor, sondern auch durch ihr markantes Erscheinen. Seht ihr… Weiterlesen →

Ökolandbau verzeichnet in Deutschland eine positive Entwicklung

Der ökologische Landbau in Deutschland ist 2018 deutlich gewachsen. Der positive Trend setzt sich fort. In Zahlen: Die ökologisch bewirtschaftete Fläche in Deutschland hat sich um 10,8 Prozent auf rund 1,5 Millionen Hektar (ha) vergrößert. Allein in 2018 stieg der… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Epipactis palustris – die Sumpf-Stendelwurz

Orchideen sind eine ungehauer variable Familie. Die Formenvielfalt der diversen Gattungen und Arten übertrifft fast alle anderen Gattungen der Pflanzenwelt. Nachdem es hier im Blog recht ruhig in Sachen Orchideen war, möchte ich euch mit den kommenden beiden Artportraits zwei… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Arnica montana- die Echte Arnika

Es gibt so Pflanzen, bei deren Anblick liegen Freude und Wehmut bei mir sehr dicht beieinander. Erfreut mich ihr Antlitz auf der einen Seite, so zeigen sie mir andererseits auch, dass sich das Jahr so langsam seinem Scheitelpunkt nähert und… Weiterlesen →

Mit roten Blüten gegen die Miniermotte

Heutige Rosskastanien (Aesculus hippocastanum) haben es nicht gerade einfach. Kaum treiben sie das erste Laub aus den Knospen, werden die Blätter auch schon braun und welk. Es beginnt mit dunklen, runden Flecken, welche zunehmend das gesamte Blattwerk befallen. Vor ein… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Biscutella laevigata – das Glatt-Brillenschötchen

Botanisch habe ich schon viel gesehen. Daher freue ich mich umso mehr, wenn ich unbekannte Arten entdecken und meine Artenkenntnisse erweitern kann. Dieser Tage war es wieder mal soweit und ich habe eine Pflanzenart entdeckt, welche ich schon seit Jahren… Weiterlesen →

Landwirtschaft nach 2020 und die Chancen für den Naturschutz

Naturschutz hat als solche keine gesicherte und eigene Möglichkeit der Finanzierung. Vielmehr ist er von der Gnade anderer Bereiche abhängig. Das meiste Geld für den Erhalt von Natur und Landschaft kommt aus der Landwirtschaft. Die sogenannte Gemeinsame Agrapolitik (GAP) der… Weiterlesen →

[Botanik] Camelina microcarpa – Kleinfrüchtiger Leindotter

Einige Pflanzen stechen regelrecht aus der Landschaft hervor. Sie sind bereits aus einiger Entfernung sichtbar und leicht zu erkennen. Zumindest bis zur Gattungsebene. Für die richtite Artansprache braucht es mitunter jede Menge Erfahrung und einen Blick für Details. Bei dem… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Astragalus exscapus – der Stängellose Tragant

Das heutige Artportrait befasst sich mit einem echten Schwergewicht der botanischen Szene. Der Stängellose Tragant (Astragalus exscapus) ist in Sachsen-Anhalt und besonders im Saaletal eine der Vorzeigearten schlechthin und damit bestens geeignet um ihn sich an dieser Stelle einmal näher… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑