Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie Harzer Wandernadel [HWN]

[HWN] Die Köthener Hütte bei Harzgerode

Nachdem ich mit den letzten Ausflügen in den Harz den westlichen Teil von Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge unsicher gemacht habe, ging es bei den folgenden Wanderungen wieder in den Osten des Harzes. Genauer gesagt in die Umgebung von Mägdesprung und Harzgerode…. Weiterlesen →

[HWN] Bärenbrucher Teiche

Die Region um Clausthal-Zellerfeld ist geprägt vom Bergbau. An nahezu jeder Ecke lassen sich Spuren dieser ehemaligen Nutzung erkennen. So verwundert es auch nicht, dass es zahlreiche Teiche zu besichtigen gibt. Einer davon ist der Bärenbrucher Teich, welcher nahe dem… Weiterlesen →

[HWN] Die Kuckholzklippe bei Buntenbock

Ausgangspunkt für diese Stempeltour war das Dörfchen (oder Städtchen?) Buntenbock nahe Clausthal-Zellerfeld. Zugegeben, das anvisierte Ziel ist eines der eher unspektakulären aber danach geht es ja nicht. Wenn 222 Stempel für den Harzer Wanderkaiser nötig sind, sind 222 Stempel nötig…. Weiterlesen →

[HWN] Grenzweg und Wurmberg bei Braunlage

Die vergangene Woche verbachte ich im Harz. Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge hat neben einer wunderbaren Landschaft auch 222 reguläre Stempelstellen der Harzer Wandernadel zu bieten. Wer alle in einem eigens dafür gemachten Stempelheft gesammelt hat, darf sich am Ende Harzer Wanderkaiser… Weiterlesen →

[HWN] Die Daneilshöhle im Huy bei Halberstadt

Die Harzer Wandernadel zeichnet sich nicht nur durch ihre wunderschönen 222 Stempelstellen im Harz aus, sondern auch durch zahlreiche Sonderstempel, welche in einem größeren Umkreis von Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge verteilt sind. Einer dieser Sonderstempel befindet sich im Huy, einem ca…. Weiterlesen →

[HWN] Die Scharfensteinklippe bei Nöschenrode

Die zweite Tour des Jahres führte mich in die Gegend bei Wernigerode. Als Ziel hatte ich mir die Scharfensteinklippe bei Nöschenrode herausgesucht. Der Weg führte quer durch den Harz und an dem Gasthaus Armeleuteberg vorbei. Hier war ich vor einiger… Weiterlesen →

[HWN] Der Stapenberg bei Benzingerode

Viel zu lange war es still in dieser Kategorie. Viel, viel zu lange. Das soll sich aber in den kommenden Wochen und Monaten wieder ändern. Den Anfang der diesjährigen Wandersaison machte natürlich eine Station der Harzer Wandernadel. Ganz genau die… Weiterlesen →

[HWN] Wandernder Stempelkasten: der Hasselbach-Viadukt

Es geht wieder los. Nachdem die Jagd nach den Harzer Wanderstempeln aufgrund zahlreicher anderer Projekte etwas auf der Strecke geblieben sind, konnte ich gestern die diesjährige Saison einleiten. Wohlgemerkt nicht mit einem regulären der 222 nötigen Stempel, dafür aber mit… Weiterlesen →

[HWN] Stecklenberg und die Ruine Lauenburg

Das Schöne am Harz: neben ausgiebigen Tagestouren hält das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands auch viele kleinere Wanderrouten parat, welche sich bequem an einem Vormittag bestreiten lassen. Umso besser, wenn es dabei noch ein paar Stempel der Harzer Wandernadel auf dem Weg… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑