Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Schlagwort

botany

[Botanik] Colchicum autumnale – die Herbstzeitlose

Jeden Herbst leuchten auf manchen (Berg)Wiesen rosafarbene Punkte auf und sorgen für eine bunte Landschaft. Kurz vor dem Winter ist dieses letzte Aufbäumen der Natur für Bienen und Co eine willkommene Stärkung bevor die kalte Jahreszeit über sie hereinbricht. Gerne… Weiterlesen →

[Botanik] Agrostemma githago – die Kornrade

Im heutigen Artpotrait geht es um eine wahre Seltenheit unter den krautigen Pflanzen. Früher noch in Hülle und Fülle in der Landschaft, vor allem in Äckern, zu sehen, ist die Kornrade in ganz Deutschland gefährdet. In Sachsen sogar ausgestorben und… Weiterlesen →

[Buchtipp] Flora Scotica

Was ist nur los? Gleich zwei nischige Bücher hintereinander. Tja, manchmal ist das eben so. Geplant war das jedenfalls nicht. Das Buch Flora Scotica: or a systematic arrangement, in the Linnaean Method of the native plants of Scotland and the… Weiterlesen →

[Buchtipp] Ancient Botany

Heute mal eine wirklich nischiges Buchempfehlung. Aber auch dafür steht ja dieses Blog, hier werden hauptsächlich Themen abseits des Mainstream angesprochen. So auch in der Kategorie „Bücherkiste“. Das hier erwähnte Buch Ancient Botany von Gavin Hardy und Laurence Totelin ist… Weiterlesen →

[Botanik] Adonis vernalis – das Frühlings Adonisröschen

Adonis vernalis. Kaum ein anderer Pflanzenname ist für mich so mit dem Frühling verbunden wie dieser. Nicht von ungefähr, denn A. vernalis markiert den Frühlingsanfang und läutet nach dem tristen Winterhalbjahr die neue Saison der Pflanzen ein. Klar, das machen andere Arten… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑