Naturgebloggt

Naturschutz – weil's wichtig ist

Schlagwort

Sachsen-Anhalt

Das Grüne Band – ehemaliges Grenzgebiet wird einzigartiger Lebensraum

Das Grüne Band ist einzigartig: 30 Jahre nach dem Mauerfall hat sich die ehemalige innerdeutsche Grenze längst zu einem länderübergreifenden Lebensraumverbund entwickelt. Das neue Projekt „Quervernetzung Grünes Band“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt wird das Grüne Band nun mit naturnahen Lebensräumen… Weiterlesen →

Artenkenner braucht das Land

Die Zeitschrift GEO liefert in oftmals sehr gute Beiträge aus allerhand unterschiedlichen Bereichen. Neulich erst kam mir ein Text über die Beziehung zwischen Mensch und Natur unter die Augen, der mir im Gedächtnis geblieben ist. Dieser Artikel trägt den Namen… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Linaria vulgaris – Echtes Leinkraut

Der Natur sei Dank haben erstreckt sich die Blühphase einiger Pflanzen bis in den Hoch- und Spätsommer hinein. Nicht auszudenken, wenn alle Pflanzen ihr Pulver bereits verschossen hätten und bspw. Bestäuber nun das Nachsehen hätten. Eine dieser „Spätzünder“ zeigt sich… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Lotus maritimus – die Spargelerbse

Zugegeben, bei dieser Pflanze handelt es sich um eine, welche in diesen Tagen längst verblüht ist. Ich hatte den Beitrag bereits vor mehreren Wochen (zur Blütezeit) angefangen und dann irgendwie aus den Augen verloren. Sei es drum, ich möchte ihn… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Arctium tomentosum – die Filz-Klette

So langsam neigt sich das botanische Jahr dem Ende. Sicherlich hat die anhaltende Trockenheit, zumindest in meiner Gegend, zu einem verfrühten Ende der Blütenpracht beigetragen. Nichtsdestotrotz lassen sich immer noch ein paar bunte Farbtupfer in Feld und Flur finden. Ein… Weiterlesen →

Ökolandbau in der Europäischen Union im Vergleich

Ökolandbau gilt als einer der Hoffnungsträger, wenn es um die Rettung des Klimas geht. Gerade Sachsen-Anhalt versucht hierbei mit aller Macht und Kraft einen Umbruch der Landbewirtschaftung zu vollziehen. Während ich dem Ökolandbau in Sachen Grünland ein gutes Zeugnis ausstellen… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Impatiens parviflora – das Kleine Springkraut

Getreu den Worten Schillers „Ich sei, gewährt mir die Bitte, In eurem Bunde der Dritte“ möchte ich euch heute die dritte, in Deutschland vorkommende Art aus der Gattung der Springkräuter vorstellen. Hierbei handelt es sich erneut um eine neophytsiche Pflanze,… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Centaurea pseudophrygia – die Perücken-Flockenblume

Wir befinden uns bereits in der zweiten Jahreshälfte. Zum einen werden die Tage wieder kützer, zum anderen zeigt sich der fortgeschrittene Jahresverlauf an der Vegetation. So nach und nach stellen sich die sommerlichen Pflanzenarten ein. Eine dieser Blumen, welche sich… Weiterlesen →

[Feldbotanik] Onopordum acanthium – die Gewöhnliche Eselsdistel

Nachdem es in den letzten beiden Artportraits etwas kleiner zuging, kommt heute wieder mal ein richtig großes Kaliber. Die heute vorgestellte Art sticht nicht nur durch ihre Größe aus der Flur hervor, sondern auch durch ihr markantes Erscheinen. Seht ihr… Weiterlesen →

© 2019 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑