Naturschutz – weil's wichtig ist

Kategorie Botanicus fatigatus

Botanisieren und das Gewöhnliche (wieder)entdecken

Für gewöhnlich zählt in der Botanik das Seltene und Gefährdete. Nicht wenige Botanikerinnen und Botaniker haben sich auf diese Art von Pflanzen spezialisiert. Ich bilde da auch keine Ausnahme, versuche aber seit einer ganzen Weile, über den Tellerrand zu schauen…. Weiterlesen →

Eine unerwartete Begegnung

Zu meinem Beruf gehört es, gezielt nach einzelnen Pflanzen Ausschau zu halten. Das Suchen und Finden von Pflanzen gehört praktisch zu meinem Tagewerk. Umso erfreuter war ich, als ich vor ein paar Tagen ganz unverhofft eine Pflanze erblickte, die bei… Weiterlesen →

Bestandsaufnahme bei der Bocksriemenzunge

Die Bocksriemenzunge (Himantoglossum hiercinum) ist eine Orchidee, welche vom anhaltenden Klimawandel profitiert. Seit Jahren breitet sich die Art gen Norden aus und besiedelt auch in Sachsen-Anhalt neue Bereiche. Demzufolge gehört es zu den Aufgaben des hiesigen Arbeitskreises Heimische Orchideen, ein… Weiterlesen →

Mein (bisheriges) botanisches Highlight des Jahres

In der Botanik gibt es allerhand Schätze, denen ich gerne von Angesicht zu Angesicht begegnen möchte. Jedes Jahr nehme ich mir ein solches Kleinod vor, recherchiere Fundorte, Habitatansprüche und Blühzeiträume. Ist die Zeit reif, suche ich alle mir bekannten Standorte… Weiterlesen →

Flora des Nationalparks Harz in aktueller Fassung erschienen

Freunde der Botanik können sich freuen, pünktlich zum Beginn der diesjährigen Vegetationssaison erscheint die Flora des Nationalparks Harz in einer aktuellen Version. Das mehrere hundert Seiten umfassende Werk bietet neben zahlreichen Informationen zur Botanik auch allerhand Wissenswertes zur Geschichte des… Weiterlesen →

Alle Jahre wieder… werden Orchideen gezählt Teil II

In einem der letzten Beiträge habe ich ja schon erwähnt, was unter anderem in meinem botanischen Winterhalbjahr anfällt und wieso es sinnvoll ist, den Winter dafür zu nutzen. Am vergangenen Samstag habe ich die Erfassung der Bocksriemenzunge in Sachsen-Anhalt fortgeführt…. Weiterlesen →

Alle Jahre wieder… werden Orchideen gezählt

Zu den alljährlich wiederkehrenden Dingen in meinem Botanikjahr gehört das Zählen der Winterblattrosetten unterschiedlicher Orchideenarten. Warum im Winter? Nun, viele Orchideen kumulieren in den Wintermonaten Nährstoffe und haben dazu oberirdische Blätter, die derzeit sehr gut zu erkennen und zu unterscheiden… Weiterlesen →

Kartierwochenende auf der Insel Rügen

Einmal im Jahr lädt die AG Geobotanik Mecklenburg-Vorpommerns zu einem gemeinsamen Kartieren der dortigen Botanik ein. Oftmals stehen seltene und gefährdete Pflanzen im Fokus, deren Datenbestand entweder fehlend oder teilweise veraltet sind. Wie in den letzten Jahren auch, ging es… Weiterlesen →

Trockenheit – das traurige Los der Pflanzen

Vor ein paar Tagen schrieb ich an dieser Stelle von der aktuellen Bestandssituation der Bocksriemenzunge (Himantoglossum hircinum) in Sachsen-Anhalt. Diese Orchideenart stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und breitet sich seit vielen Jahren nach Norden aus. In Sachsen-Anhalt bevölkert sie Trockenrasen… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2021 Naturgebloggt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑