Stefanie Weigelmeier
Letzte Artikel von Stefanie Weigelmeier (Alle anzeigen)

In etwa zeitgleich mit Thomas hatte ich im Juni das Bedürfnis über Abfall in der Landschaft zu schreiben. Doch dann dachte/hoffte ich, dass Thomas‘ Bananenexperiment ausreichend sensibilisieren könnte…

Leider weit gefehlt.

Im Jahr 2017 hatte ich mich schon mal beruflich mit diesem Thema befasst. Damals mussten im Rahmen der Besucherlenkung zu einem Wanderwegekonzept für die DAV-Sektion Göttingen Verhaltensregeln her, Do’s and Don’ts im Wald. Zusammen mit dem Grafiker Christian Eberwien habe ich den anfallenden Müll längs von Wanderwegen und beliebten Aufenthaltsorten in der Landschaft evaluiert und so zehn Arten herausgefunden, die wir auf die Schwarze Liste der Auszurottenden Waldbewohner gesetzt haben.

In diesem Jahr 2020 war und ist zum ersten Mal definitiv mehr los in unserer heimischen Natur. Viele Menschen haben eine Liebe zu dieser Natur entdeckt, sind aber mit dieser neuen Umgebung oft nicht oder nur wenig vertraut und verhalten sich entsprechend … kreativ. Das fängt nicht erst beim Parken an und hört leider auch nicht mit der Entsorgung von Müll und Taschentüchern oder den Resten des Picknicks auf.

Neulich auf einem ausgewiesenen Wanderweg durch eine Blockschutthalde (Naturschutzgebiet!) habe ich wieder unzählbar viele Exemplare der Weissen Schneuzer (Textilum rotzii) entdeckt. Mit scheint, dass sich diese Art mit dem Gestreiften Weichling (Tempona linaeta) zu paaren sucht. Echte Kreuzungen sind bisher nicht bekannt. Hoffentlich entsteht hier keine neue Art….

 

Schöne Aussicht über NSG-Flächen….vorne mittig: Textilum rotzii

Textilum rotzii in der Nahaufnahme

Zu dem Thema gibt es übrigens ein nettes kleines Handbuch (Erstauflage 2007, mittlerweile schon in der 4. Auflage): How to shit in the woods.

Für alles andere heißt es eigentlich ganz klar: wieder mitnehmen! Keine Spuren hinterlassen!
Mülltüte dabei haben für den eigenen Abfall und vielleicht auch für den der anderen, die ihre Tüte ausnahmsweise vergessen haben.
Es gibt so viele Möglichkeiten….seid kreativ!

Auszusterbende Waldbewohner – helft mit, diese Arten auszurotten!

 

2+